« | »

Achso! Ausschnittkleider lassen sich kleben

26. November 2014 Ute

Klebeband für KleidungsausschnitteVor einiger Zeit, hat mir jemand ein Brautkleid mit einem sehr speziellen, sehr tiefen Ausschnitt gezeigt. Da ich ja selbst zuweilen nähe, habe ich mich gefragt, ob es wirklich möglich ist, einen Schnitt so zu gestalten, dass ein Ausschnitt bis zum Bauchnabel möglich ist, ohne dass die Trägerin bei der kleinsten Bewegung “im Freien steht”.

Kürzlich im Nähladen ging mir beim Stöbern ein Licht auf:

Dekolleté Tape

Es gibt also Klebeband fürs Dekolleté. Klar, wenn ein spezieller Kleber einerseits hautfreundlich halten kann und andererseits auch passend zum Stoff sowohl hält, wie auch schonend mit Stoff umgeht, dann lässt sich natürlich vieles realisieren, was nur mit einem passenden Schnitt nicht möglich wäre.

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Mittwoch, den 26. November 2014 um 17:37 Uhr veröffentlicht und wurde unter bildle, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=8093 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge

3 Reaktionen zu “Achso! Ausschnittkleider lassen sich kleben”

  1. Ute sagt:

    Doppelklebeband empfiehlt sich wohl nur für Schaufensterpuppen

  2. Ute sagt:

    Kleidung kleben ist ja auch mal cool… 😉

  3. Ute sagt:

    …nachdem wohl alles noch klappt wie gewohnt, nach dem Update, kann ich meine Selbstgespräche mit verschiedenen Mailadressen wohl beenden.
    PS:
    Mein Ehrgeiz zu verstehen, wie solch ein Ausschnitt funktionieren kann, fing beim Foto von folgendem Kleid an:
    http://www.zoogstudio.co.il/collection_2013_11.htm

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang