« | »

Bauknecht weiß vielleicht was Frauen wünschen – verhält sich jedoch anders

25. September 2009 Ute

  • …so sah das mal aus
    jetzt ist da nur ein Loch im oberen Teil…

Wieder einmal zum Thema Service von Firmen…

Dass der Quelle-Kundendienst nicht funktioniert wussten wir ja schon. Beim Kauf des Dampfgarers mit Mikrowelle haben wir uns daher dieses Mal für ein Markenprodukt entschieden: Bauknecht

Uns war nicht klar, dass sich der schlechte Service noch deutlich toppen lässt. Roland schrieb ja auch schon darüber, bezogen auf die nicht funktionierenden Prozesse des Unternehmens... und dann nochmal zum fehlenden Supportprozess…

Nochmal kurz zusammengefasst:

  • der neue Dampfgarer funktionierte eine Woche (Ende Juli)
  • fiel dann aus
  • Roland rief bei der Hotline an und bekam einen Termin
  • ein Tag später Gerät ging wieder, er sagte den Termin ab
  • gleicher Tag, aber nach den Telefonzeiten Gerät fiel wieder aus
  • nächster Tag wieder ein Anruf, jedoch nicht von unserem Festnetz aus
    • ganz schlechte Idee, denn die Hotline leitet automatisiert zu den Partnern nach Telefonnummer um, den Partnern sind jedoch die Telefonnummern der andren nicht bekannt
    • Termin jetzt nicht sofort möglich, Ersatzteil müsse bestellt werden, wenn es da sei gäbe es einen Termin
  • rund eine Woche später der Anruf der zuständigen Firma Frommer, das Ersatzteil sei jetzt da, ja ganz sicher bringe der Techniker es mit und baue es dann direkt ein, Termin am 17. August
  • der Techniker kommt, stellt fest das Gerät sei kaputt, er müsse es mitnehmen und braucht noch Hilfe es runterzutragen
    • ich hasse es angelogen zu werden, von wegen Ersatzteil dabei und so
  • danach nichts mehr, keine Nachricht, kein Anruf gar nichts
  • am 8. September reicht es mir, ich frage per Kontaktformular bei Bauknecht an
  • einige Tage wieder nichts, dann kommt per Post ein Brief es täte ihnen leid, sie schauen mal…
    • Pflichtfelder sind unter anderem E-Mail und Telefon
  • ziemlich genau einen Monat nach Abholung des Geräts kam letzte Woche ein Anruf, sie können es nicht mehr mit der ursprünglichen Oberfläche liefern, ob ich es auch anders nähme
    • nun, irgendwann wollte ich ein Gerät also gut, dann halt anders
  • das Altgerät würde dann mitgenommen
    • welches Altgerät?
  • achso, das sei nicht bei mir, nun dann käme halt das neue Gerät und der Techniker würde es dann anschließen
    • aha. Anschließen, soso. Nun in das Loch im Schrank schieben und den Stecker in die Steckdose stecken kann man auch anschließen nennen… :(
  • achja, wegen eines Termins melde sich der örtliche Service der Firma Frommer dann bei mir.
    • ich hätte fragen sollen wann, denn:
  • wieder eine Woche nichts mehr, kein Anruf, keine E-Mail, kein Brief, nichts…
  • also versuchte ich es anzurufen
    • trotz 16MB DSL wartete ich rund fünf Minuten, bis die Webseite geladen war
    • dann die Bauknecht Hotline 01803/25 23 25 gewählt, die leitet direkt zum Service weiter
    • “Guten Tag Service Frommer, Sie werden mit dem nächsten freien Platz verbunden. Längeres Gedudel…. warten Gedudel… Im Moment ist kein Platz frei, versuchen Sie es später nochmal” aufgelegt
    • na gut, dann direkt die Telefonnummer des Service von deren Webseite
    • “Guten Tag Service Frommer, Sie werden mit dem nächsten freien Platz verbunden. Längeres Gedudel…. warten Gedudel… Im Moment ist kein Platz frei, versuchen Sie es später nochmal” aufgelegt
    • eine weitere Nummer von deren Webseite
    • “Guten Tag Service Frommer, Sie werden mit dem nächsten freien Platz verbunden. Längeres Gedudel…. warten Gedudel… Im Moment ist kein Platz frei, versuchen Sie es später nochmal” aufgelegt
    • Telefonzeiten geprüft ja ich lag innerhalb dieser Zeiten, später noch einige Male probiert
    • “Guten Tag Service Frommer, Sie werden mit dem nächsten freien Platz verbunden. Längeres Gedudel…. warten Gedudel… Im Moment ist kein Platz frei, versuchen Sie es später nochmal” aufgelegt
  • mir reichte es jetzt, ich schrieb wieder mal an Bauknecht, dieses Mal jedoch mit dem Hinweis, dass ich erwarte, dass ich kommende Woche ein Gerät habe, sonst werde ich mich wehren.
  • so weit so schön, aber bis die dem örtlichen Service einen Brief geschrieben haben, ist wohl auch die kommende Woche rum…
  • also schrieb ich auch noch an den Service, sowohl mit dem Inhalt des Bauknechtmails, als auch direkt
  • einige Zeit später versuchte ich es nochmal telefonisch
    • denn so wie die Webseiten von Bauknecht und des Partners aussehen ist das mit Mail ja nicht so sicher, dass Mails funktionieren
    • huch was Neues, nach der ersten Schleife nicht mehr der Hinweis es erneut zu versuchen sondern es dudelte weiter
    • 1 Minute
    • 2 Minuten
    • 3 Minuten
    • 3:48 Minuten das Gedudel hört auf, mein Telefon sagt es sei besetzt

Mir reicht es jetzt, ich habe keine Lust mehr auch noch ein weiteres Mal anzurufen.

Einige Stunden später, eine automatische Antwort von Bauknecht und keine Antwort der Servicefirma…

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Freitag, den 25. September 2009 um 19:02 Uhr veröffentlicht und wurde unter einfach so, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=2611 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge

4 Reaktionen zu “Bauknecht weiß vielleicht was Frauen wünschen – verhält sich jedoch anders”

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Ute Hauth. Ute Hauth said: uteles Blog neuer Beitrag: : Bauknecht weiß vielleicht was Frauen wünschen – verhält sich jedoch andersHallo, http://bit.ly/EKiCK […]

  2. […] mitten in der Küche in Augenhöhe war so etwas was ich keinesfalls wollte, es war auch nicht Bauknecht zu verdanken, dass ich das unterm Strich doch nicht […]

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang