« | »

Spüle mit Schiebetür ;)

30. Juli 2009 Ute

  • Spüle mit “Schiebetür”
  • die “Schiebetür” kann wandern
  • …sogar Wasser läuft

Sodele, nach rund zwölf Monaten Baustelle, gibt’s seit heute eine richtig hübsche Spüle.

Sie hat das was meine kochende, bessere Hälfte wollte, ein komisches Sieb, was mir nicht gefällt.. 😉

Aber noch viel besser, sie hat eine Schiebetür, die das komische Sieb verdeckt.

Außerdem hat sie den für mich schönsten Wasserhahn der Welt… :)

Damit ist wieder ein Eckchen fertig, es besteht noch Hoffnung es unter einem Jahr fertig zu bekommen. 😉

Bis hierhin war es ja wieder mal eine etwas längere Geschichte. Schon im März waren wir bei unserem “Haus- und Hofsanitär” und hatten uns für eine Spüle entschieden. Wir bekamen die Maße und es war ausgemacht, dass wir den Ausschnitt vorbereiten würden.

In den letzten Wochen wollten wir vor allem eins: fertig werden. Wohl deshalb prüfte Roland die Maße, die er sich notiert hatte nicht nochmal, bevor er den Ausschnitt sägte. Der Handwerker kam vor gut zwei Wochen, um die Spüle einzubauen, ich hatte mehrere Nachtschichten eingelegt, damit die Arbeitsplatten fertig waren, Roland hatte den Ausschnitt gesägt und die Platten angepasst.

Der Installateur kam, brachte die Spüle mit, doch dann maß er nach: der Ausschnitt war zu groß! :( Die bestellte Spüle passte nicht. Er meinte, es gäbe ein Modell, welches vielleicht groß genug wäre, um in den gesägten Ausschnitt zu passen, aber das sei sehr viel teurer und müsse auf jeden Fall erst bestellt werden. Auf jeden Fall konnte er erstmal nichts tun, denn diese Spüle und der Ausschnitt passten auf keinen Fall zusammen.

Ja, auf Baustellen passieren Fehler. Ja, auch ich habe an einigen Stellen Fehler gemacht, doch falsch gemessen als Grund ärgerte mich maßlos. Jede der Arbeitsplatten hatte mehrere Anstriche und kostete immens Zeit, bis sie fertig war. Ich wollte nicht eine fertige Platte nochmal machen müssen. Roland war nicht da, ich verschob das Ganze aufs Wochenende, wenn er zurück wäre.

Nach einigem Überlegen beschlossen wir die größere Spüle zu nehmen. Einerseits wollte Roland sowieso lieber eine noch größere Spüle als geplant und andererseits hatten wir beide keine Lust die Platte wegzuwerfen und nochmal neu zu machen. Ich bestellte die Spüle und machte einen neuen Termin. Nach dieser längeren Vorgeschichte hatte ich ja schon noch Angst, es könnte nochmal etwas schief gehen, aber heute passte alles. :)

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 30. Juli 2009 um 11:09 Uhr veröffentlicht und wurde unter baustelle, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=2501 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge

2 Reaktionen zu “Spüle mit Schiebetür ;)”

  1. […] der wieder recht viel änderte war die nach längerer Vorgeschichte endlich fertige Spüle mit Schiebetür Auch diese hatte mit den Arbeitsplatten zu […]

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang