« | »

Calimero aus der Migros und fröhliche Ostern

20. März 2008 Ute

Ich kenne Calimero seit Jahrzehnten. Allerdings nicht als Zeichentrickfigur, die er auch ist, wie ich bei meiner Recherche feststellte. Stattdessen kenne ich den Calimero aus Schokolade, der in der Migros in der benachbarten Schweiz alljährlich zu Ostern angeboten wird. (Es heißt übrigens wirklich “die Migro” nicht etwa “der Migros” wie viele Deutsche fälschlicherweise sagen.)

  • Calimero die Ente mit der Eierschale auf dem Kopf auf utele.eu Calimero aus Schokolade

Mir gelang es leider nicht rauszubekommen, seit wann es den Calimero in der Migros zu Ostern gibt. Erfunden wurde er ursprünglich laut Wikipedia 1972 für eine Waschmittelwerbung. Nun, zumindest nach meinem Gefühl gab es Calimero schon immer zu Ostern und schon immer nur in der Migros.

Und mindestens so lang 😉 wollte ich einen Calimero haben. Ihr wundert euch jetzt, warum ich mir den nicht einfach gekauft habe – spätestens damals als ich in der Migros arbeitete und ihn über Wochen immer sah? Oder allerspätestens mit gutem Grund, also so einem eigenen Kind, dem man unauffällig 😉 einen Calimero schenken könnte?

Na, da gibts das ein oder andere Problem… 😉 Weder mein Sohn noch ich essen Schokolade. Deshalb hatte ich immer das Problem, wer würde die Schoki nach Ostern essen? Zwischendurch war ich in manchen Jahren um die Osterzeit herum auch nicht in der Migros und hatte keine Gelegenheit einen Calimero zu kaufen.

Dieses Jahr kurz vor Ostern war ich gemeinsam mit Roland in der Migros und wie immer gabs Calimero in verschiedenen Größen. Mein Lieblings-Calimero, der auf dem Bild, hat ja eine Eierschale aus weißer Schokolade. Vorsichtig fragte ich meinen Roland, ob er auch weiße Schokolade isst, da war ich mir nicht ganz sicher? Klar, kein Problem, er mag auch weiße Schokolade.

Juhu! Endlich!

Ganz kurz hatte ich noch den Gedanken, dass ein kleiner Calimero ja auch reichen würde, aber dann war klar: nö, ich will genau den Calimero, den ich schon immer haben wollte. Trotz des Preises musste es dann der große Calimero mit 320 g sein, auch wenn der rund 15 Euro kostet… Von den rund 1.800 kcal sage ich Roland besser nichts… 😉

Wer genau hinschaut, sieht, dass sich utele & frido als Wasserzeichen mit aufs Bild geschmuggelt haben, ich hab sie etwas verkleinert, sonst würde man sehen, dass Calimero kaum kleiner ist als utele. Euch allen fröhliche Ostern, erfolgreiche Ostereiersuche und erholsame Feiertage!

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 20. März 2008 um 00:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter einfach so, utele & frido, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=89 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge
...deine Chance den ersten Kommentar zu schreiben... ;-)

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang