« | »

Leises Feiern oder begeistertes Gehupe? Halbfinale Russland : Spanien

26. Juni 2008 Ute

Ja, die Spanier sind zumindest hier in Konstanz mit Abstand die ruhigsten Sieger der Europameisterschaft. Nach russischen Siegen ist hier richtig was los, eine echte Konkurrenz zu Italien, Frankreich, Türkei usw.

Ich bin heute eher leidenschaftslos, die bessere Mannschaft soll einfach gewinnen, egal wer von beiden. Dieses Jahr mache ich erstmals auch bei keinem Tippspiel mit, deshalb muss ich auch in dieser Hinsicht nicht auf ein bestimmtes Ergebnis hoffen.

  • alles ruhig nur der Fernseher ist noch anFuerteventura Cafe nach dem WM-Spiel

Die Meisten, mit denen ich heute gesprochen habe, hofften, dass Spanien gewinnt, weil sie glauben, dass der deutschen Mannschaft, Spanien eher liegt als Russland. Hm, auch da meine ich: “wer Europameister werden will, muss jede Mannschaft schlagen können…”

Die erste Halbzeit hab ich kaum mitgekriegt, da war die Unterhaltung interessanter, als das Spiel intensiv zu verfolgen. Der starke Regen war, was bei mir vor allem von der ersten Halbzeit hängen blieb. Die Spanier mussten mit dem Ausfall ihres Stars Villa klarkommen, der voraussichtlich auch nicht im Finale spielen können wird.

Auch der Beginn der zweiten Halbzeit erschien mir recht tröpfelnd und abwartend. Doch seit dem 0:1 der Spanier, durch Xavi wird es lebendiger. Schade, dass die Russen heute erstaunlich wenig dagegenzusetzen haben. Ich hatte schon deutlich mehr erhofft und auch erwartet.

Das 0:2 kommt zwangsläufig, durch Güiza, die Spanier machen das Spiel. Auch das 0:3 kommt keineswegs unerwartet, sondern verdient durch das Tor von Silva. Tja, das war’s jetzt, die Russen tun nichts mehr und damit lässt sich da auch nichts mehr drehen. Schade, dass es jetzt doch so deutlich ist, ein bisschen Spannung hatte ich mir doch erwartet. Aber technisch sind sie schon klasse, da macht zuschauen Spaß.

Na denn, damit sind die Spanier erstmals seit 1984 das erste Mal wieder in einem Finale. Tja, ich hoffe ja nicht, dass Markus Recht behält und die Spanier nach 1964 erstmals wieder einen Titel holen, aber damals war’s ja im eigenen Land… 😉 Aber zumindest bei einigen Spielen waren sie schon deutlich besser als ihre Gegner…

¡Felicidades a los españoles y a Markus especialmente, fue un triunfo fantástico!

(Herzlichen Glückwunsch an die Spanier, insbesondere an Markus, war ein klasse Sieg)
Markus fasst es mit einem ¡Vamos a ver! zusammen, wie es wohl am Sonntag ausgehen wird.
Unsere Jungs? Na, es ist langweilig nochmal zu erwähnen, dass die Gesamtleistung von gestern wohl kaum reichen wird, um den Titel zu gewinnen. Ein Auftritt wie gegen Portugal dagegen lässt alle Chancen offen…

Die drei Spanier dieser Stadt sind unterwegs, aber es ist schon ein vergleichsweise harmloses Freudenkonzert hier bei uns. 😉

Vor zwei Jahren waren wir in der Vorrunde auf Fuerteventura und haben da das ein oder andere Spiel gesehen, unter anderem das 4:0 der Spanier gegen die Ukraine, dort klappt das Feiern schon deutlich besser! Wie das Bild zeigt ist es nach dem Spiel im Café mit Fernseher dort, dann so ruhig und leise, wie hier am Bodensee heute abend.

Tja, irgendwie ist es doch gut, dass es nicht schon vorm Finale sicher ist, wer gewinnt, also schau’n wir mal…

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 26. Juni 2008 um 23:43 Uhr veröffentlicht und wurde unter fussball, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=147 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge

2 Reaktionen zu “Leises Feiern oder begeistertes Gehupe? Halbfinale Russland : Spanien”

  1. Markus sagt:

    Danke. ¡Gracias!
    Möge am Sonntag die bessere Mannschaft gewinnen.

  2. Ute sagt:

    ¡Con mucho gusto! (gern geschehen)
    Ich glaube fest daran, dass fast immer (Schiedsrichterfehlleistungen) die bessere Mannschaft gewinnt und hoffe auf ein schönes, spannendes Finale.

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang