« | »

Jugendliche: hoffnungsvoller Nachwuchs oder PISA-Versager?

5. Januar 2008 Ute

Für mich, sind die meisten Jugendlichen, die ich kenne, hoffnungsvoller Nachwuchs und nicht die PISA-Versager, als die sie manchmal dargestellt werden.

Korsti, den ich lese, seit ich mit miradlo bloggt bei seiner Blogparade zu Webtrends teilnahm, schrieb, dass er bei Chrischans Vorstellung von Deutschlands Nachwuchsbloggern auf den siebten Platz kam. Ich finde es klasse, dass es doch einige sehr junge Blogger gibt, die zu den unterschiedlichsten Themen schreiben.

Zuweilen bin ich ziemlich genervt von Aussagen wie: “die Jugendlichen haben nicht, sind nicht, können nicht… und man sieht ja auch an der PISA-Studie…” Sicherlich gibt es Jugendliche, die nicht topfit sind, ebenso, wie es das zu allen Zeiten gab. Es gibt jedoch auch heutzutage viele Teenies, die gut sind und die Spannendes tun. Ein anderes Beispiel für klasse Leistungen von Kindern und Jugendlichen, sind für mich Projekte wie Schule als Staat.

Bezogen auf miradlo haben wir ebenfalls gute Erfahrungen. Im Herbst hatten wir nacheinander zwei Schülerpraktikanten für jeweils eine Woche. Die beiden, Tobias Hochhaus und Adrian Probst, machten bei uns in Konstanz ihr Schnupperpraktikum. In dieser Zeit war die ganze Klasse, mit betreuenden Lehrern im Landschulheim untergebracht. Die Schüler der zehnten Klassen des Graf-Eberhard Gymnasiums in Bad Urach bei Tübingen, müssen sich jeweils, am vorher festgelegten Ort, um einen Praktikumsplatz kümmern

Sowohl diese Praktikanten, als auch die Schüler, die uns stundenweise unterstützen, sind Jugendliche, mit denen die Zusammenarbeit Spaß macht und gut lief, bzw. läuft.

Zu den jungen Bloggern mit ihren vielfältigen Themen sind einige dabei, die sehr fundierte Beiträge verfassen. Besonders klasse, finde ich die jüngste, mir bekannte Bloggerin, Mirjam. Mirjam, ist erst neun Jahre alt, und hat bereits ein eigenes Blog, das sie selbständig betreut. Mirjams Blog kenne ich, da sie beim Blogwichteln mitgemacht hat. Ihren Gastbeitrag habe ich zumindest bisher nicht erkannt, daher hier der Link auf den Beitrag, den sie bekam.

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Samstag, den 5. Januar 2008 um 14:05 Uhr veröffentlicht und wurde unter einfach so, rundums Web, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=63 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge

4 Reaktionen zu “Jugendliche: hoffnungsvoller Nachwuchs oder PISA-Versager?”

  1. Marcel sagt:

    Danke fürs Einordnen in die erste Gruppe 😉

  2. Ute sagt:

    Gerne, da gehörst du auch hin, ich lese immer wieder Interessantes bei dir.

  3. […] zu jugendlichen Bloggern habe ich ja bereits im Artikel zu Nachwuchs geschrieben.Wohl spätestens die Kampagne zum Kinderschutz im Internet, hat wohl den meisten […]

  4. […] das jetzt alles so klingt, als gäbe es nur schlechte Bewerber und PISA-Versager, nein so ist es nicht, es gibt auch gute und interessierte Praktikanten. Beispielsweise hatten wir […]

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang