« | »

Piratenmützen in #wings

18. September 2012 Ute

Eine Freundin von mir häkelt Mützen. Sie hatte die Idee, dass Piraten mit witzigen, frechen Mützen noch besser aussehen würden. Am vergangenen Wochenende hatte ich bei der Landesaufstellungsversammlung in Wernau die ersten Häkelmützen dabei. Der Thomas “Heidi” Heidrich half mir an beiden Tagen mehrfach und betreute die Interessierten bei Fragen zu den Mützen.

Als Mützenmodell stand natürlich auch utele zur Verfügung. Über witzige Mützen schreiben ist eher langweilig, deshalb lasse ich die Galerie für sich selbst sprechen… (Klick auf ein Bild startet die Galerie, wer ein einzelnes Bild sehen möchte: -> rechte Maustaste -> Link in neuem Tab öffnen)

Die Mützen kosten je nach Material 28 € oder 38 €, pro Mütze geht eine Spende von 10 € an den Landesverband Baden-Württemberg der Piratenpartei. Manche testeten die Mützen, einige entschieden sich eine Mütze in #wings zu kaufen.

…zur Landesaufstellungsversammlung in Wernau:

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 18. September 2012 um 13:40 Uhr veröffentlicht und wurde unter politik, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=5026 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge

2 Reaktionen zu “Piratenmützen in #wings”

  1. ellen sagt:

    Oh – und ich dachte beim Stichwort “Piratenmütze” an Kinder.
    Vielleicht kann man für die Piraten ja auch Augenklappen häkeln?
    😉

  2. Ute sagt:

    Klar, häkeln lässt sich fast alles, auch Augenklappen, aber ich fürchte die sind meist nicht soooo begehrt. 😉

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang