« | »

Kirchenmauer mit Tod und Mopped

11. Mai 2014 Ute

Kirchenmauer in Plaus mit Malereien von Tod und Motorrad Mai 2014In Plaus an der Kirchenmauer gibt es viele Malereien,  immer ist der Tod als Gestalt mit dabei. Offenbar sind die Malereien neueren Datums, da auch ein Bild mit Motorrad dabei ist.

Gestern haben wir unseren Schlafplatz in eine Ferienwohnung in Berg, Eppan,  Südtirol verlegt. Mit Bert, dem Bussel habe ich Roland und Rüdiger in Eyrs eingesammelt.

Heute musste Rüdiger aussetzen,  Roland lief bis Töll. Mit Rüdiger haben wir die Banditin in Reschen am Reschensee geholt und bis Plaus gebracht.  Mehr Moppedfahren war beim heutigen Regen auch keine gute Idee.

In Algund kurz vor Meran entdeckten wir ein Einkaufszentrum,  welches heute Wanderhalbschuhe für Rüdi verkaufte. In den hochalpinen Wanderstiefeln wird es täglich mehr zu warm. Mit ein bisschen Glück und der Hilfe des in einer Apotheke noch besorgten Blasenpflasters, kann Rüdiger morgen hoffentlich wieder geschlossene Schuhe tragen und wandern.

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Sonntag, den 11. Mai 2014 um 23:02 Uhr veröffentlicht und wurde unter utele & frido, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=7019 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge

Eine Reaktion zu “Kirchenmauer mit Tod und Mopped”

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang