« | »

Moppedfahren dieses Jahr etwas feucht…

7. August 2009 Ute

  • Mopped Regen Richtung Buzzcamp
  • Mopped Rückweg vom Buzzcamp
  • CSD Mopped und Regen
  • Mopped am Fuß des Arlberg
  • Mopped Rückweg vom Pitztal

Fast zwei Jahre klappte es vor allem aus Zeitgründen gar nicht Mopped zu fahren. Vor kurzem war das Mopped in der Werkstatt wurde gerichtet und bekam TÜV.

Die erste Tour ging zum Buzzcamp und zurück, beide Male mit Regenkombi. Auf dem Hinweg regnete es wie aus Eimern, auf dem Rückweg war es überwiegend trocken, aber auch noch eine Stunde im Regen.

Das nächste Mal länger mit Mopped war beim CSD, die Demo war überwiegend verregnet, also wieder eineinhalb Stunden gut feuchtes Wetter.

Wegen des Buzzcamps hatte ich einen Moppedausflug mit einer guten Freundin verschoben. Letzten Sonntag fuhren wir jetzt ins Pitztal und am Montag wieder zurück.

Ratet mal wie das Wetter war:

Genau, wieder zweimal Regenkombi. 😉

Bei Hochzeiten mit Regen soll es ja Fruchtbarkeit bedeuten. Was ist das dann beim Moppedfahren? Gibt’s dann neue kleine Moppeds?

Sobald es anfängt richtig zu regnen, sage ich mir immer: “Du bist zu alt für den Scheiß”

Im Nachhinein überlegt, hätte ich trotz fünfmal probiert, 5-mal Regen keinen Anlass abgesagt, denn jedes Mal gab es trotz des Regens schöne Momente und ich fahre einfach gern… 😉

Tja, trotz des Alters nicht vernünftig geworden…
Aber so fing es ja schon an, als mit dreißig beschloss, jetzt den Führerschein dafür zu machen, da kamen Kommentare wie: “wer vernünftig ist, hört mit dreißig auf Motorrad zu fahren…”

Na denn, dann fahre ich halt unvernünftigerweise und halt auch bei Mistwetter, obwohl ich zu alt für den Scheiß bin… 😉

“Zu alt für den Scheiß” ist übrigens ein Filmzitat. Da ich wie immer bei Filmen nicht genau weiß, welcher Film und welche Schauspieler, blamiere ich mich jetzt nicht mit Namen;)

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Freitag, den 7. August 2009 um 00:01 Uhr veröffentlicht und wurde unter utele & frido, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=2532 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge

5 Reaktionen zu “Moppedfahren dieses Jahr etwas feucht…”

  1. Dunkelangst sagt:

    Hi Ute!

    Die Regenkombi auf dem letzten Foto steht Dir echt gut. Wusste gar nicht, dass du Motorrad fährst…

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall weitere schöne Touren, die nicht so verregnet sind. Wieso nennst du eigentlich Dein Motorrad Mopped? Ein Mopped ist für mich eher ein Mofa und deine Maschine sieht schon ein wenig schneller aus als ein Mofa…

    *Schöne Grüße*

  2. Ute sagt:

    Dunkelangst: Die Regenkombi auf dem letzten Foto steht Dir echt gut. Wusste gar nicht, dass du Motorrad fährst…

    Danke, der Kombi ist vor allem zweiteilig und deshalb noch einigermaßen akzeptabel anzuziehen.

    Nicht alle Mofas fahren 205km/h Spitze? 😉

    Ich ziehe zum Fahren auch eine Mütze auf, manche sagen Helm dazu…

    Unter vielen Motorradfahrern, die ich kenne ist Mopped so üblich wie Drahtesel fürs Fahrrad.

    Liebevolle Untertreibung einerseits und Mopped ist auch kürzer als Mo tor rad. :)

    Gute-Nachtgrüße

  3. Roland sagt:

    Hi,
    der “Film” ist immer noch die Serie Lethal Weapon (http://www.imdb.com/title/tt0093409/) und die Schauspieler sind immer noch Mel Gibson und Danny Glover.
    Danny Glover sagt den Spruch “Ich bin zu alt für diesen Scheiss”.

    … ich werde dir das wohl noch ein paar mal sagen dürfen, dafür sind wohl Ehemänner da :)

  4. Ute sagt:

    Wow, beim Film hätte ich richtig geraten! :) Mel Gibson hätte nicht geklappt und mit Danny Glover bin ich ja beleidigt, weil er tot ist und es deswegen keine weiteren Folgen gibt. :(((

    Ansonsten, klar für so Zeug brauche ich dich, nur wenige andere können aus meinen Angaben den Film oder die Musik erkennen… ;

  5. Oli sagt:

    Ute: Wow, beim Film hätte ich richtig geraten! Mel Gibson hätte nicht geklappt und mit Danny Glover bin ich ja beleidigt, weil er tot ist und es deswegen keine weiteren Folgen gibt. ((Ansonsten, klar für so Zeug brauche ich dich, nur wenige andere können aus meinen Angaben den Film oder die Musik erkennen… ;

    Seit wann ist Danny Glover tot? Quatsch. Der Mann ist putzmunter und dreht weiter Filme. Er hat z.B. bei “Shooter” mit Mark Wahlberg mitgespielt, neben Samuel L. Jackson in “Gospel Hill” mitgewirkt, in Emmerichs “2012” hat er den Präsidenten gemimt. Bur um einige zu nennen. Danny Glover ist quickklebendig und dreht weiter Filme. Zuletzt habe ich ihn in einer Nebenrolle in “Sterben will gelernt sein” (mit Chris Rock und Martin Lawrence) gesehen.

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang