Nicht wählen gehen, weil…

„Ich gehe nicht wählen.“ Das höre ich immer mal wieder, von unterschiedlichen Personen. Die Begründungen sind unterschiedlich: Ich gehe nicht wählen, weil es doch gut ist, so wie es ist. Ich gehe nicht wählen, weil ich mich nicht für Politik interessiere. Ich gehe nicht wählen, weil ich keine Lust habe, da extra hinzugehen. Ich gehe …

Browsermeldung: Überwachung durch Spione

Heute war die Freiheit statt Angst, also eine große Demo in Berlin bei der viele tausend auf die Straße gingen, um für Datenschutz, ein freies Internet und gegen Überwachung zu demonstrieren. In dem Bündnis der Demonstrierenden sind viele Datenschutzorganisationen, Parteien, wie die Piraten, aber auch Verbraucherschutzverbände. Dazu passt die Meldung im Chrome, die mir kürzlich …

Videos zur #btw13 – Eine Partei in (fast) fünf Minuten

Ich habe heute eine sehr informative Videoserie entdeckt:  Videos von Wissen2Go zur Bundestagswahl 2013 Jeweils in (fast) fünf Minuten beschreibt er sachlich und sehr kompakt wofür die jeweiligen Parteien stehen. Ich habe nicht alle gesehen, es erschien mir jedoch ein guter Einstieg. Untenstehend das Video über die Piratenpartei. Eine Partei in (fast) fünf Minuten httpv://youtu.be/GNE0NOhN0pU …

Plakate, Plakate, Plakate

Heute war ich unterwegs und habe mir im schon sehr, sehr gut gefüllten Konstanz einige Ecken gesucht, an denen Plakate die Chance haben gesehen zu werden. Manche Ecken sehen sehr wild aus, es gibt Plakate in drei Größen, die der FDP sind die größten, die der CDU sind die kleinsten. Meistverwendet werden Hohlkammerplakate, aber die …

Plakate in Konstanz relevanzbeschränkt

Plakatierungsvorschriften unterscheiden sich ja von Ort zu Ort. Im Landkreis Konstanz gibt es jedenfalls sehr unterschiedliche Regeln. Mir persönlich gefällt die Regel: „Sie können so viele Plakate hängen, wie Sie mögen, denken sie nur dran, alle Parteien sollen Platz für die Wahlwerbung haben.“  Meist reguliert es sich dann von selbst, denn große Parteien mit vielen …

Beissreflexe – erstmal öffentlich niedermachen…

Peter veröffentlichte einen Beitrag über Menschenverachtende Sprache in der Piratenpartei und als hätten es manche nicht gelesen, las ich direkt, sowas wie: „zu einseitig“, „berücksichtigt Begriff X nicht“, „das sind nicht alles Piraten“, „aber  mindestens ebenso schlimm ist…“. Habt ihr kein Blog? Für mich ist ein Beitrag eine Grundlage, Peter schreibt seine Gedanken aus seiner Sicht, …