Tour-Endstand und danach: Wandern von Konstanz nach Venedig

Geplant hatte ich diesen Abschlussartikel bereits für kurz nach der Tour, aber es war klar, dieser Artikel kostet doch einiges an Zeit, um alles nochmal zusammen zu stellen. Ich habe auch alle Tourbilder noch sinnvoll beschriftet, alle Artikel während der Tour von Autokorrektur- und Formatierungsfehlern befreit. Für diesen Gesamtbericht habe ich einige Kartenausschnitte der Strecken …

Weltelefantentag – Elefanten brauchen Aufmerksamkeit

Heute ist Weltelefantentag, und fast hätte ich es verpasst. Zufällig las ich heute abend was von Weltelefantentag und da fanden sich einige Berichte, die schönsten Fotos, gab’s hier: Artikel Weltelefantentag mit tollen Fotos, ja es ist Blick, aber die Bilder sind toll. Bis heute abend, war mir nicht klar, dass es einen Weltelefantentag gibt. Da …

Elefantenmädchen spielt Fußball – sehenswerte Elefanten…

Es ist ja nichts Neues, dass ich Elefanten mag, sieht man ja schon an den Elefanten im Blogdesign. Ab und zu mag ich auch Fußball, auch das taucht ja immer mal wieder auf. Großartig finde ich die Fotos im Artikel von dailymail.co.uk und noch cooler ist das Video dazu. Ein längeres Video ist direkt auf …

Fußball auf dem Rasen – essbar da kalter Hund

…ja, wieder einmal ein kalter Hund, das lag dran, dass ich speziell danach auch zweimal gefragt wurde. Dieses Mal gab’s den Wunsch nach kaltem Hund und den Anlass dazu während der Fußball-WM, von einer Person, die Fußball sehr mag. Es lag also nahe einen Fußball zu basteln. Kalter Hund Kalter Hund besteht ja aus eckigen …

Tippen und handschriftlich sind sehr verschieden

Ich schreibe viel, an jedem einzelnen Tag, Mails, Tweets, Blogbeiträge, Dokumentation und und und. Meistens tippe ich an meiner Laptoptastatur, manchmal auch auf dem Touchscreen des Telefons. Selbst auf dem Telefon klappt das noch ziemlich gut, das Ergebnis sieht ja immer gleich aus bei denen, die es lesen. Bei Besprechungen, Terminen und kleinen Notizen am …

Lugano mit See und Bergen

Dank eines Gutscheins, den Roland geschenkt bekam, haben wir den letzten Tag unseres Urlaubs in einem sehr schicken Hotel verbracht. Unser Hotelzimmer hatte die Größe einer, nicht gerade kleinen, Wohnung. Wir hatten einen Balkon, ein großes Wohnzimmer, eine kleine Küche, ein Bad mit Dusche und Badewanne, zwei Schlafzimmer und ein Extra-WC. Erstmals war ich morgens …

Venedig – faszinierend und erschreckend

Heute waren wir Venedig anschauen. Roland war vor über zwanzig Jahren schon einmal da. Für Rüdiger und mich war es das erste Mal. Venedig an sich ist wunderschön, die Häuser, die Gassen, die Kanäle, das Wasser rundum, die Brücken. Eine Ecke schöner als die nächste. Laut meinem Schrittzähler sind wir 13 Kilometer durch Venedig spaziert, …