19. Tür Baustellenadventskalender

  • Baustelle... Badezimmerbaustelle utele und frido

Im Grunde war es eine sinnvolle Idee das Bad auch neu zu machen, wenn grad schon überall Baustelle ist. Denn die Renovierung dessen war schon seit langem immer wieder im Gespräch. Eigentlich ist es ja auch von dem Heizungsrohr recht nett, dann ein Leck zu bekommen, wenn gerade sowieso keine Unterkonstruktion drumrum ist.

Im Prinzip ja, aber…

leider hieß das in diesem Fall, dass das Bad erstmal keine Heizung mehr hat. Nein, da war es gerade nicht so warm, dass es egal gewesen wäre…

Klar, im Prinzip hätte man das reparieren lassen können. Allerdings muss dafür das Wasser aus der gesamten Heizanlage wieder raus, das ist recht aufwändig und geht nicht so schnell. Nun gut, meint ihr, wenn es halt sein muss. Tja, eben genau:

Es muss sein, es muss sowieso sein, weil manche der Heizkörper neu sind, anders sind, grad nicht angeschlossen sind… Deshalb war klar, es muss sein, wenn alles soweit fertig ist, dass alle (!) Heizkörper wieder montiert werden können. Zweimal das ganze Spiel ist ein bisschen übertrieben und auch nicht so günstig…

Fein ist, dass es freundliche Nachbarn gibt, die zufälligerweise auf dem Speicher noch einen elektrischen Heizlüfter stehen hatten, den sie grad nicht brauchen… Nach einigen Tagen sehr, sehr kühlem Bad ein echter Fortschritt.

…ich mag nicht mehr

Nach unglaublich viel Dreck, diversen Kleinigkeiten, die nicht so klappten wie gedacht, mitten im Fliesen kleben, war das das erste Mal, dass ich so richtig die Nase voll hatte. Es dauerte einige Zeit, bis ich mich  da wieder soweit beruhigt hatte, dass ich wieder weitermachte an der Baustelle. Rund zwei Wochen habe ich alles, was nicht mit Baustelle zu tun hatte, vorgezogen…

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.