Euro 2008 nur noch ein Spiel mit der Schweiz

Schade!

Da hatte ich doch gestern extra mein schweizer T-Shirt an, die Hopp-Schwiiz-Fahne hing…

Hopp Schwiiz

  • Lilith zeigt auf Utes T-Shirt und sagt: hopp schwiizsie sagt: „Hopp Schwiiz“

Die junge Dame, 17 Monate alt, war so fasziniert von dem T-Shirt, dass sie sogar „Hopp Schwiiz“ nachsprach…

Die Schweizer gingen in Führung, spielten trotz miserablem Mistwetter richtig gut…

Tja, und leider hat’s trotzdem nicht gereicht!

Zum Spiel kann ich nur sagen: „es war genial!“. Die Schweizer ebenso wie die Türken taten alles und ließen sich auch von der Matschpartie nicht beeindrucken. Ein wunderschönes Spiel, bei dem einerseits natürlich ein unentschieden fair gewesen wäre. Andererseits hätte das ja beiden Mannschaften nicht geholfen, insofern ist es schon gut, dass es einen Sieger gab…
…tja, nur leider nicht mein Wunschsieger. Die Schweiz hatte an dieser EM wirklich nur Pech, insofern müssten sie beim nächsten Turnier sehr viel Glück haben, denn irgendwann gleicht sich Pech und Glück ja normalerweise wieder aus.

Rivalität Deutschland : Schweiz

An Tagen mit Spielen der Schweizer trage ich ja normalerweise ein passendes schweizer T-Shirt, auch an der WM habe ich das bereits gemacht. Erstaunlich viele Deutsche waren und sind da jeweils irritiert, weil sie eher hoffen, dass die schweizer Mannschaft verliert. Auch oder vielleicht gerade hier in Grenznähe gibt es doch einige, die die Schweizer nicht mögen.

Ähnliches hört und liest man zuweilen aus der Schweiz in Bezug auf die Deutschen, klar zum Thema Fussball, aber nicht nur, siehe auch den Artikel und die Kommentare zu Deutschen in der Schweiz bei Blogging Tom.

Ich persönlich habe keine ernsthaften negativen Erfahrungen in der Schweiz gemacht. Weder als ich dort arbeitete, noch heutzutage sei es bei Urlaubsaufenthalten oder bei Festen, wie z.B. zur EM-Eröffnung.

Aus meiner Sicht gibt es leider bei einigen in beiden Ländern eine, mir unerklärliche, Fremdenfeindlichkeit. Diese ist häufig grundsätzlich auf alle Fremden bezogen und somit eben auch auf die jeweils angrenzenden Länder.

Ich glaube, dass es jedoch abgesehen davon, natürlich grade bei angrenzenden Ländern einiges an gutmütiger Lästerei gibt, so wie auch zwischen Baden und Schwaben aber ich denke im Großen und Ganzen kommen Deutsche und Schweizer gut miteinander aus, egal auf welcher Seite der Grenze.

Da es nun auch bei dieser Meisterschaft zu keiner direkten Begegnung zwischen Deutschland und der Schweiz kommt, gibt es zumindest bezogen auf Fussball ja grad auch keinen Grund für Rivalität.

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.