Frohe und zufriedene Weihnachten

So heftig wie dieses Jahr war es noch nie, ich habe erstmals tatsächlich nur für die Menschen unter zwanzig und über siebzig ein Geschenk.

Damit wenigstens das klappte, habe ich letzte Woche eineinhalb Stunden mein bestes gegeben, schnell entschieden und einiges delegiert.
Das war im Nachhinein eine besonders weise Entscheidung, denn heute war ich bis kurz vor drei Uhr heute mittag noch am Arbeiten.

Glücklicherweise beschenke ich nur nette und verständnisvolle Menschen, es ist daher nicht so schlimm, dass es in diesem Jahr nur Gutscheine für nachzuliefernde Geschenke gibt. :)

Rituale an Feiertagen haben ihre Vorteile. Ich muss nicht überlegen oder planen. ;)

Heute um drei war packen und nochmal duschen wie jedes Jahr. Anschließend fuhren wir zu einer guten Freundin, dort gibt es Nachmittagskaffee, gute Wünsche und Geschenke tauschen, die jüngeren Mädels bekamen auch dieses Jahr etwas. ;)

Inzwischen sind wir auf dem Weg nach Freudenstadt im Schwarzwald zu Rolands Eltern. dort gibt es nachher gefüllte Königspastete und meist einen eigenen Christbaum aus dem Garten. :)

Nach dem Essen gibt es Geschenke und einen ruhigen Abend.

Morgen nach längerem Schlafen und dem Morgenkaffee gehen wir in ein nettes Restaurant irgendwo in der Gegend, egal welches gut war das Essen bisher immer. :)

Für den Spaziergang zwischen Mittagessen und Kaffee haben wir häufig Glück und es sieht – dank Schnee – auch nach Bilderbuchweihnachten aus.

Abends fahren wir dann zurück an den See. Den zweiten Feiertag verbringen wir mit ausführlichem Brunch mit guten Freunden in Konstanz.

Zwischen diesen Ereignissen ist einfach Zeit, Ruhe und Pause. Wir drei, Roland, Rüdiger und ich verbringen sonst nie so viel Zeit gemeinsam.

Schnee gibt es schon mal und erstmals fährt Rüdi. :)

Bevor wir jetzt bald ankommen euch ein frohes und geruhsames Fest. Ich wünsch euch alles was für euch in diesen Tagen wichtig ist.

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Beteilige dich an der Unterhaltung

5 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.