Was tun wenn keiner kauft? : Urheber2.0 ::: Elektrischer Reporter

Wenn an der aktuellen Rechtslage zu Musik und Videos etwas geändert würde, kauft dann niemand mehr etwas? Gibt es dann keine Künstler mehr, weil sie damit nichts mehr verdienen können? Oder ist es nicht so, dass es andere Wege gäbe? Wir zahlen Rundfunk- und Fernsehgebühren, warum nicht auch eine Downloadgebühr die dann ebenso an die Künstler weitergegeben würde? Was spricht gegen eine Download-Flatrate?

Wäre es wirklich so schlecht, wenn die Künstler selbst entscheiden, was und wieviel sie kostenlos veröffentlichen wollen?

Diese Folge des Elektrischen Reporters befasst sich mit den verschiedenen Meinungen zu diesem Thema.

Die Creative Commons Lizenz ist eine Möglichkeit, einen rechtlich klaren aber zeitgemäßen Rahmen zu schaffen.

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.