Richie und Gismo mit Ute am See - Feiern anders als gedacht - utele.euManche Anlässe plant länger, überlegt ob große Party oder kleiner Urlaub oder was auch immer. Tja, und dann ist da diese Covid-19-Pandemie und von Mauldäschle, über Kneipen zu, bis hin zu sicher kein Urlaub irgendwo, haben sich alle Pläne geändert. Zunächst mal den Urlaub verschoben und es bei einem Arbeitstag belassen, nur ein bisschen am Drumherum was anpassen.Es hätte ursprünglich mal eine große Feier werden sollen, das war schon länger klar, dass es nicht passt. Die nächste Idee war um den Tag herum mit kleinerer Feier ein bisschen Urlaub in der Nähe lieber Menschen zu verbringen und eine kleine Feier zu machen. Nichts davon ist zur Zeit möglich.

Im Job gibt es Arbeit von Zuhause aus, jede Woche gibt es ein kleines Highlight für die gute Laune. An einem Tag verabreden sich alle zu einem speziellen Outfit, mal Thema Fußball, mal die 90-er usw. Diese Woche gab’s als Thema gemeinsam ein alkoholfreies Bier trinken um statt feiern, miteinander anzustoßen. Somit ist der Arbeitstag doch ein bisschen anders und enthält sowas wie eine kleine Feier.

Richie und Gismo mit Roland am See - Feiern anders als gedacht - utele.eu Geschenke gibt es bei uns normalerweise nicht, einfach so irgendwas kaufen, nur weil grad ein Anlass ist, das machen wir nicht. Wenn sich einer von uns etwas wünscht, dann schauen wir ob das möglich ist, das ist dann halt nicht grad zu irgendeinem Anlass sondern irgendwann zwischendurch. Was wir machen ist, die Gestaltung eines Tages mit Anlass übernimmt derjenige, dessen Anlass es ist. Bei gemeinsamen Anlässen wie Hochzeitstag, sprechen wir gemeinsam was ab. Wir schenken uns somit eher Zeit als etwas aus einem Laden.

Richie und Gismo im Glückwunsch-Outfit - Feiern anders als gedacht - utele.euNormalerweise ist das gut so und passt für uns. Dieses Mal war es für mich schwierig, nichts schenken und so richtig viel Zeit oder einen Abend mit Essen gehen, gab’s ja wegen Corona auch nicht. Also kümmerte ich mich um die Arbeitsplatzdeko als Überraschung für den Ehrentag. Mit den Jungs habe ich ein bisschen geübt, so dass es wenigstens ein paar witzige Glückwunschfotos gab.

Richie und Gismo müssen warten - Feiern anders als gedacht - utele.euAm Tag selbst war schönes Wetter und es gab eine längere Mittagspause, so bummelten wir in die Stadt, zwei, drei Dinge erledigen und sehen, was möglich ist. Unterwegs die Idee, ein Schnitzel abholen und auf einer Parkbank essen, wäre ja zumindest das erste Mal nicht-selbst-gekochtes-Essen seit der Gaststättenschließung wegen Covid-19. Also zuerst die Erledigungen, dann kurz ins Kaufhaus und zweimal Besteck kaufen, Messer und Gabel kann man ja immer mal wieder brauchen, da sind 5 € kein Problem.

Bei uns ist es dann immer aufgeteilt und abwechselnd, wenn wir zu zweit sind wartet immer einer von uns mit den Hunden draußen und der andere geht rein und erledigt was zu tun ist. Dank gutem Wetter klappte das besonders gut und auch die Essensbestellung und anschließende Abholung war einfach.

Gutes Essen abgeholt, Schnitzel auf der Parkbank, die Hunde Richie und Gismo spielen - Feiern anders als gedacht - utele.euMit Essen und Besteck haben wir uns eine nette Parkbank gesucht, die Jungs angebunden und so gab es zwar nicht die übliche Feier, aber doch ein echtes Highlight im derzeitigen Alltag.

Unterm Strich, ja es ist alles anders mit Corona, aber ein Tag, der nicht ganz alltäglich ist, lässt sich auch damit gestalten.

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.