Wunderkerzen im Schnee zum Start ins Jahr 2015Euch allen ein guet’s Neues 2015!

Oder auch ein gutes neues Jahr 2015, ganz wie ihr es mögt.

In Konstanz hat sich das Jahr 2014 mit einem wunderschönen Sonnenuntergang verabschiedet.

Feuerwerk oder auch nicht

Verkauft werden dürfen die Silvesterraketen ja nur in den drei Tagen bis einschließlich Silvester. Offiziell dürfen sie erst ab Mitternacht also ab dem neuen Jahr genutzt werden. Manche mögen einen Jahresübergang schon mit Knallern und Raketen ab Verkaufsbeginn. Sehr viele nutzen spätestens ab 23 Uhr die Zeit um sich warm zu schießen.

Während sich manche riesig auf den Verkauf freuen und sicherlich alljährlich sparen, um sich ein Silvesterfeuerwerk kaufen zu können, geben andere kein Geld dafür aus. Manche spenden stattdessen und einige sind völlig gegen jedwedes Feuerwerk.

Richtig oder falsch? – Toleranz

Letzter Sonnenuntergang mit Schnee in 2014Aus meiner Sicht gibt es da kein klares richtig oder falsch. Ich kann beide Seiten gut verstehen und aus meiner Sicht, möge sich jede Person selbst entscheiden, wie sie es gerne haben wollen.

Genervt bin ich von allen, die anderen vorschreiben wollen, wie die mit Silvester umgehen wollen.

Ich wünsche mir auch hier, wie bei so vielem mehr Toleranz.

Mein Feuerwerk?

Aufgewachsen bin ich mit einigen Wunderkerzen auf dem Balkon zu Silvester und dabei schauen, welches Feuerwerk andere an den Himmel zaubern. Nach dem Feuerwerk gucken, gab es manchmal noch Knallbonbons, das war’s dann jedoch soweit.

Bei mir blieb es so. Ich hatte nie das Bedürfnis Raketen oder Knaller zu kaufen oder nutzen. Manchmal kaufe ich bis heute Wunderkerzen oder Knallbonbons.

Ich liebe jedoch Feuerwerk, mich faszinieren die bunten Lichter am Nachthimmel und ich schaue es mir sehr gerne an. So auch dieses Jahr, ich hatte zwei Wunderkerzen und eine gute Sicht auf das Feuerwerk in der Umgebung. Wie das aussieht seht ihr auf den Fotos.

Vorsätze

Vorsätze zum Jahreswechsel sind nicht so meins. Wenn ihr das anders macht, dann viel Erfolg beim Umsetzen eurer Vorsätze. Habt ein gutes Jahr 2015. Und ich fände es toll, wenn viele zum Silvesterfeuerwerk auch diejenigen akzeptieren, die es anders haben wollen als sie selbst.

 

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.