Terrorpanik : nein, danke ::: Weihnacht statt Angst

  • Terror nein danke

Die aktuelle Terrorpanik hilft niemand.

Irgendwo ist wahrscheinlich immer irgendwas geplant, oder auch nicht, siehe terror-countdown.

Aber wem nützt es jedwede mögliche Warnung zu veröffentlichen? Angst vor Bärten, Koffern, Aufbewahrungsbussen für Weihnachtseinkäufe und und und…

Besonders unsinnig sind die Ideen mancher Politiker, siehe das Video welches ich via spreeblick gefunden habe.

Wie erkennt man einen Terroristen? Stumpfi wills wissen – EXTRA 3 – NDR

Keine Angst vor Männern mit Bärten und unbekannten Gepäckstücken

Statt Angst vor Männern mit Bärten und unbekannten Gepäckstücken, lieber darauf aufmerksam machen, dass das keine Lösung ist. Bundesweit finden heute, am 4. Dezember Aktionen statt, die mit dem Motto „Mit Freude, Freiheit und Demokratie gegen Terror!“ für einen anderen Umgang mit etwaigen Terrorwarnungen werben:

weihnachtstattangst.de

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.