2/2013 Baustelle zur Sanierung des ehemaligen Studiwohnheims, Wollmatinger Straße, Bundesimmobilie, KonstanzEs war einmal ein leerstehendes Gebäude der Bundesimmobilie. 2011 kam, aber nun gut, Bauarbeiten und Winter ist vielleicht schwierig, ich wartete mal bis März. Selbst offiziell standen die Wohnungen jetzt bereits 14 Monate leer, tatsächlich viele davon schon an die 2 Jahre. Zeit mal wieder nachzufragen, denn 2011 sollte ja was passieren.

Und tatsächlich ich bekam eine umfassende Antwort. Baubeginn im Mai, geplanter Bezugstermin Ende 2012. Ein weiteres völlig kaputtes Gebäude, hatte ich angefragt, das gehöre ihnen seit 2008 nicht mehr.

Also wieder warten, dieses Mal auf Mai 2011, zwei Jahre leerstehende Wohnungen. Im Mai, Juni und Juli passierte nicht viel was von außen erkennbar wäre, aber im August kamen Bagger für die Tiefbauarbeiten ums Haus herum, es bewegte sich also endlich was.

Von August 2011 bis Dezember 2012 passierte vieles, aber es sah im Dezember nicht so aus, als könnte der Einzugstermin noch in diesem Jahr gehalten werden.

Jedoch immerhin, mit nur einem Monate Verspätung, für so ein großes Projekt ganz ok, zogen Anfang Februar 2013 erste Mieter ein. Es sah zumindest außen teils noch nicht gerade heimelig aus, aber es war wohl in etwas bewohnbar. Nicht ganz vier Jahre Leerstand für eine Umstellung mit Auszug, Ausschreibung, Sanierung und dann den Neueinzug.

Naja, nicht gerade schnell…
-> Teil III folgt

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.