Letzter Tag vorm Landesparteitag der Piraten in Konstanz

  • Aufbau lptbw2010 in Konstanz …nach dem Verpflegungseinkauf LPT in Konstanz
  • Aufbau lptbw2010 in Konstanz …erste Anwärter auf GO-Anträge…

Morgen, Samstag beginnt der programmatische Landesparteitag der Piratenpartei in Konstanz. Die Koordination des Orgateams war dabei mein Job.

Nach ersten vagen Überlegungen beschlossen wir am 22. April uns für die Ausrichtung des Parteitags zu bewerben. Am 30. April stand unsere bereits mit dem Landesvorstand einmal abgesprochene Bewerbung am 4. Mai erfuhren wir, dass unsere Bewerbung gegenüber den drei anderen ausgewählt wurde.

Zunächst vor allem euphorisch begannen wir mit der Planung. Unsere Hoffnung, dass sich auch einige – bisher nicht oder zur Zeit nicht so aktive – Piraten fänden, die mitarbeiten klappte kaum.

Im Großen und Ganzen blieben wir ein Kernteam von etwa zehn Personen, die deshalb die ein oder andere Idee nicht mehr umsetzen konnten. Zwischendurch haben einige von uns weit über Vollzeit in die Vorbereitungen des Landesparteitags gesteckt. Es gab Momente in denen wir anzweifelten ob wir unsere wichtigsten Ziele erreichen würden:

  • Aufbau lptbw2010 in Konstanz Spazierfahrt mit Gerüst Aufbau LPT in Konstanz
  • Aufbau lptbw2010 in Konstanz fast fertig mit dem Aufbau zum Landesparteitag
  • DSL zu bestellen kostete allein mehrere ganze Tage in Vollzeit
  • der Aufbau der IT um sowohl Livestram vom Landesparteitag in Konstanz als auch die Versorgung mit allen relevanten Daten für die veranschlagten 150 Teilnehmer zu gewährleisten kostete immens Zeit
  • die Verpflegungsplanung und Vorbereitung mit einem breiten Angebot wie selbstgemachter Pizza, Kässpätzle, Würstchen, belegte Brötchen usw. war schon im Vorfeld nicht ganz einfach
  • in der Halle gibt es außer ein paar Gläsern kein Geschirr, wir organisierten Teller, Becher, Besteck, teils mit Unterstützung des Mietervereins und Musikvereins
  • die Kaffeemaschinen stammen vom Bouleclub
  • das Megaphon kam leider doch nicht von der Polizei wie erhofft, die haben wegen der WM sowieso schon zu wenige, aber wir haben eins, sogar mit Signalton ;)
  • unzähliges ging wie befürchtet erstmal schief, doch wir hatten für alles von vorne herein Alternativen eingeplant

Unterm Strich waren wir um halbzwei dann fertig mit dem Aufbau, der erst um 22 Uhr begonnen werden konnte, da die Halle vorher noch belegt war. Ein letzter Blick vorhin erfüllte uns alle mit Stolz, denn dass es unterm Strich doch so geklappt hatte, haben wir zeitweise kaum noch gehofft. Aber jetzt steht alles, morgen kann der LPT beginnen. Wir freuen uns darauf! :)

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Ihr hättet statt eines Megaphones ja auch eine Vuvuzela nehmen können. 10 Leute, die anpacken, finde ich keine schlechte Quote. wir haben ein Sommerfest der Konstanzer SPD schon mal zu zweit organisiert, eingekauft, Bänke aufgestellt usw.

  2. wak: Ihr hättet statt eines Megaphones ja auch eine Vuvuzela nehmen können.

    Jein, das Megaphon war ja auch dazu gedacht bei etwaigem Tonausfall zumindest weitermachen zu können, das hätte mit einer Vuvuzela nicht geklappt.

    wak: 10 Leute, die anpacken, finde ich keine schlechte Quote. wir haben ein Sommerfest der Konstanzer SPD schon mal zu zweit organisiert, eingekauft, Bänke aufgestellt usw.

    Ok, wenn von mehreren hundert SPD-Mitgliedern zur Orga eines Festes nur zwei da sind, dann nehme ich meine Einschätzung zurück und bin hochzufrieden, mit unserer Quote an aktiven Piraten.

    Insbesondere kann ich im Rückblick sagen, dass wir eine perfekte Orga hatten und von allen Seiten Lob bekamen.

    Genaueres siehe auch den Newsletter für Juni 2010 auf piraten-konstanz.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.