ebay – keine Sicherheitslücke?

Putzlowitsch bekam wohl die gleiche Nachricht, wie ich sie schon im Artikel Sicherheitslücke erwähnte. Laut eines Kommentars dort, bekam jemand auf Anfrage bei ebay die Antwort: „…Sie haben diese Nachricht sowohl in Meine Nachrichten als auch in Ihrem E-Mail-Postfach erhalten….“

Ob das so war und bei wem das klappte weiß ich nicht. Ich habe die Nachricht jedenfalls nicht in ebays Meine Nachrichten erhalten.

Klar, habe auch ich mir den Header angeschaut, normalerweise bekomme ich E-Mails von irgendwas@ebay.de, dieses Mal kam die Nachricht von irgendwas@reply3.ebay.com Für mich war damit keinesfalls klar, dass das eine Originalnachricht ist. Da ich nicht sicher war, schaute ich bei ebay, was ich mit Nachrichten tun soll, die mir verdächtig erscheinen.

Ich solle solche Nachrichten direkt weiterleiten ohne irgendwelche Kommentare an: spoof@ebay.de
Das habe ich am 29. Oktober gemacht.

Wenn solch ein Fehler passiert, hätte ich ja erwartet, dass zumindest alle, die das gemeldet haben, ein Entschuldigungs-Mail von ebay bekommen… Hätte ich halt…

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.