Diebstahl bei miradlo

In der Zeit zwischen Mittwoch, den 11.7.07 nach 18 Uhr und Donnerstag,
12.7.07 6 Uhr morgens, wurden in unseren Räumen vier Laptops
gestohlen!

Wenn du irgendetwas beobachtet hast, oder jemand kennst, der seit Donnerstag
ungewöhnlicherweise ein anderes Laptop hat, bitte melde dich bei uns, danke.

Kontaktmöglichkeiten

*** BELOHNUNG ***

Für Hinweise, die zur Wiederbeschaffung der Notebooks (PC) führen, setzen wir eine Belohnung von bis zu
200.- Euro
aus!

Sachdienliche Hinweise bitte an:
m i r a d l o
Wollmatinger Str. 23 | 78467 Konstanz |
Telefon: (0 75 31) 95 94 97 |

oder:

an die Polizeidienststelle Konstanz (0 75 31) 995-0

Nähere Informationen um welche Rechner es sich handelt unter: www.miradlo.info

Artikel im Südkurier

Vier Laptops aus Laden entwendet

Konstanz (kis) Die Besitzerin eines Geschäftes in der Wollmatinger Straße bemerkte gestern Morgen den Diebstahl von vier Laptops aus ihren Büroräumen. Der Gesamtschaden des Diebstahls beläuft sich laut Polizei auf etwa 2300 Euro. Wie die Täter in die Räumlichkeiten gelangten, ist bislang nicht bekannt. Die Geschädigte vernahm bereits am Mittwochabend zwischen 22 und 23 Uhr ein metallenes Geräusch in ihrer Wohnung. Diese befindet sich über den Geschäftsräumen. Als die Frau auf ihren Balkon trat, erkannte sie drei oder vier Jugendliche, die über den geteerten Weg des Anwesens in Richtung Gottfried-Keller-Straße davonrannten. Ob die Jugendlichen Gegenstände mit sich führten, ist allerdings nicht bekannt. Die Polizei Konstanz bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 07531/9951020.

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Beteilige dich an der Unterhaltung

5 Kommentare

  1. Leider hat weder die Polizei mit ihren Untersuchungen die Täter finden können, noch hat die ausgeschriebene Belohnung zu irgendwelchen Hinweisen geführt.
    Die Versicherung hat auch nichts übernommen, weil es laut Spurensicherung kein echter Einbruch war, da die Täter wahrscheinlich durch eine nicht vollständig verschlossene Tür reinkamen.

    Seither bewahren wir unsere Rechner nur noch im gesicherten Tresor auf, wenn sie gerade nicht genutzt werden. Einen Einbruch, ob mit oder ohne gewaltsames Tür öffnen, verhindern wir damit zwar nicht, aber gestohlen werden kann somit nicht mehr viel Wertvolles…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.