…Stunden später… oder nur einige Minuten ::: Zeitbedarf für einen Blogartikel

Grad bei Jan gefunden: Der Seonaut mag wissen, wie lange es im Schnitt dauert, um einen Artikel zu schreiben.

Kurze, schnell geschriebene Artikel

Hier im Blog geht’s manchmal recht schnell, so eine Viertelstunde, je nach Beitrag. Wenn’s grad mal nur ein bisschen erzählen und viellicht noch ein Link ist, das schreibt sich recht zügig. Kürzer klappt eigentlich nie, da ich fast immer ein bisschen mehr schreibe.

Auf miradlo bloggt gibt’s ebenfalls nur wenige ganz kurze Artikel, manchmal nur mal eben einen Tipp, jedoch selbst dann meist noch mit ein, zwei passenden Links, deshalb ebenfalls so rund 15 Minuten.

Ausführliche Artikel mit intensiver Recherche

In diesem Blog schreibe ich überwiegend längere Artikel. Je nachdem zu welchem Thema, geht es relativ schnell, weil ich einfach so runterschreiben kann, was ich denke, noch den ein oder anderen passenden Link und nach einer knappen halben Stunde ist auch solch ein Artikel fertig, z.B. über Praktika.  Länger dauert es, wenn ich recherchiere, eine größere Anzahl Links brauche, noch ein Foto dabei ist oder so… Da ist schnell auch mal eine Stunde weg, bis ich alles zusammen habe, z.B. als es um die zehn Lieblingsblogs ging. Für mich gehört immer auch dazu, mir eine sinnvolle Struktur zu überlegen, nicht bei jedem Artikel, aber regelmäßig zu prüfen, ob die Seite noch validiert, passende Links zu suchen usw.

Wenn es um tiefergreifend Technisches geht, wie häufig bei miradlo bloggt, dann können daraus auch mal mehrere Stunden werden. Allerdings mache ich das nur, wenn ich das Ergebnis nicht nur wegen des Beitrags haben möchte, sondern auch deshalb, weil ich grad sowieso was recherchieren wollte. Alles zusamengenommen, können das auch mal vier Stunden sein, aber das geht nur ab und zu, zu sehr speziellen Themen. Mehr dazu wie Beiträge entstehen und wie lange es dauert sie zu schreiben auf miradlo bloggt.

Durchschnittliche Schreibdauer pro Beitrag

Wenn ich die Verteilung kürzerer und längerer Artikel berücksichtige, dann wird ein Beitrag hier wohl so bei einer guten halben Stunde liegen, dagegen brauche für einen Blogbeitrag bei miradlo bloggt im Schnitt wohl eher eine gute Stunde. Dabei rechne ich jetzt eher die Zeit, die für den Artikel eingeplant werden muss, ohne zu berücksichtigen, wieviel Zeit eine etwaige tiefgründigere Recherche, die ich sowieso gemacht hätte, noch zusätzlich kostet.

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.