Kirchenmauer mit Tod und Mopped

In Plaus an der Kirchenmauer gibt es viele Malereien,  immer ist der Tod als Gestalt mit dabei. Offenbar sind die Malereien neueren Datums, da auch ein Bild mit Motorrad dabei ist. Gestern haben wir unseren Schlafplatz in eine Ferienwohnung in Berg, Eppan,  Südtirol verlegt. Mit Bert, dem Bussel habe ich Roland und Rüdiger in Eyrs …

Tourzwischenstand: Wandern von Konstanz nach Venedig

Starttag: 1.5. Roland und Rüdiger laufen in Konstanz los bis Rheineck,  Schweiz Ute packt noch und fährt dann mit Bert, dem Bussel,  in dem auch die Banditin (Utes Mopped) drin ist, ebenfalls nach Rheineck Wir übernachten in Rheineck 2. Tag 2.5. Roland läuft von Rheineck nach Feldkirch,  Österreich Rüdiger hat sich am Knie verletzt und …

Berge…

Berge. Und ein Bergsee in der Nähe des Flexenpass mit Mopped. Also ich und die Banditin waren dort, siehe Foto. Gestern waren wir abends in Ried, in der Rieder Stubn essen. Wunderbare, österreichische Küche, sehr empfehlenswert, diese riederstubn.com Heute war Pausentag,  Rüdiger ist zur Erholung einen Berg hochgejoggt, sonst war einkaufen,  kochen (Lasagne), waschen,  lesen …

und nochmal Arlberg

Rüdiger lief heute recht gut mit Wanderstöcken, das Knie wird wieder besser. Roland lief noch etwas weiter, morgen haben sie dann den Arlberg zu wandern. Rolands Salbenverbrauch ist noch hoch, aber beim Laufen geht es ganz gut. Heute morgen ging’s erstmal von hier über den Arlberg nach Stallehr,  endlich die Banditin ausladen. :) Zunächst bin …

Busfahrerin am Arlberg

Heute kam ich mir vor als sei ich Arlbergbusfahrerin.  ;) Dreimal an einem Tag bin ich den Arlberg noch nie gefahren, schon gar nicht mit einem VW-Bus. Rüdiger hatte ich zur Unterhaltung dabei, dank seines kaputten Knies konnte er auch heute noch nicht wandern. Gestern hatten wir vergeblich versucht einen Campingplatz mit Hütte oder ähnlichem …

Bert, Banditin und Wanderschuhe

Erster Urlaubstag: Roland und Rüdiger sind rund zehn Stunden und somit 48 Kilometer von Konstanz aus gewandert. Ich habe mich mit packen, das Haus aufräumen für drei Wochen weg und den Blumengießdienst, sowie Bert, das Bussel füllen, beschäftigt. Bert ist jetzt gut gefüllt. :) Meine zwei Jungs nutzten den Medizinrucksack heute Abend exzessiv,  mal schauen …