Schlagwort: nachdenkliches

  • …damit wir auch morgen noch sinnvoll einkaufen können – BHs aus dem kleinen Wäschegeschäft trotz Corona

    …damit wir auch morgen noch sinnvoll einkaufen können – BHs aus dem kleinen Wäschegeschäft trotz Corona

    Jedes Jahr nach dem Winter, wenn viele erstmals weniger dicke Jacken tragen, fällt mir bei vielen auf, dass der BH nicht gut sitzt. Manchmal bin ich versucht Fremde anzusprechen und ihnen zum Brafitting zu raten. Gäbe es nach meiner Erfahrung ein empfehlenswertes Geschäft vor Ort, was da weiterhelfen kann, hätte ich zumindest lose bekannte BH-Trägerinnen…

  • Rückblick auf den Hagel am 26. Mai 2009

    Rückblick auf den Hagel am 26. Mai 2009

    Vergangenes Jahr am 26. Mai war es ein schöner und sonniger Tag, nicht bewölkt wie heute. In den Tagen zuvor und im gesamten Frühjahr war es wärmer und sonniger als bisher in diesem Jahr. Ich hatte keinen Wetterbericht gehört, doch vom strahlenden Sonnenschein war mittags um vier Uhr plötzlich nichts mehr zu sehen. Eine schwarze…

  • Es ist an der Zeit… Operationstag neun Stunden warten

    Diese Serie beginnt mit dem ersten Teil, der letzte vor diesem Beitrag ist der siebte Teil über die Untersuchungsergebnissse und die Diagnose. Die weiteren Gespräche, wen ich informieren wollte, habe ich ziemlich eingeschränkt und auf die wichtigsten beschränkt. Telefonieren war ja nicht wie heute mit Mobiltelefon und nebenbei, sondern abends an der Telefonzelle, mit passendem…

  • Es ist an der Zeit… die ersten Tage nach der Operation

    Der erste Teil dieser Serie über die Zeit mit einem Tumor (Osteoblastom) an der Wirbelsäule, der vorige, achte Teil.  Im Grunde sollte nach einem erfolgreichen Operationsverlauf doch alles sofort gut sein. SKizze: HWS mit Tumor Es war nicht gut. Nichts war gut, gar nichts. Am Abend des Operationstages auf der Intensivstation sprach das Kind noch,…

  • Es ist an der Zeit… erstmals geht es wieder aufwärts

    Diese recht lange Serie begann mit dem ersten Teil: Ende der Neunziger krankes Kind.  Im vorigen, neunten Teil erzählte ich von den ersten Tagen nach der Operation. Es war die Hölle Es war die Hölle in diesen ersten Tagen für alle Beteiligten. Klar, für das Kind sowieso, aber auch alle Anderen, inklusive des Personals, waren…

  • Zwischenstand zur Serie: Es ist an der Zeit…

    Begonnen habe ich die Serie nach dem ersten Teil mit einem Dreitagesrhythmus von neuen Beiträgen. Wie schon einmal zwischendurch erwähnt, haben wir hier grad eine Großbaustelle und immer mal wieder auch keinen Internetzugang. Ich will über das Thema – Tumor beim eigenen Kind – schreiben. Inzwischen gibts auch bereits einige Besucher die sich direkt für…

  • Es ist an der Zeit… endlich zu Hause

    Vom ersten Teil  an, wollte ich alle weiteren Teile im Dreitagesrhythmus veröffentlichen, das klappte jedoch nicht ganz wie geplant, der vorige zehnte Teil dieser Serie, ist bereits länger her… Das Kind war Zuhause, das war ein echter Fortschritt. Es ging auch hier nicht alles glatt und problemlos, aber es war eine ganz andere Atmosphäre. Er…