utele, frido und ein Elefanten bei der Elefantenparade Trier-Luxemburg Heute ist Weltelefantentag, und fast hätte ich es verpasst. Zufällig las ich heute abend was von Weltelefantentag und da fanden sich einige Berichte, die schönsten Fotos, gab’s hier: Artikel Weltelefantentag mit tollen Fotos, ja es ist Blick, aber die Bilder sind toll.

Bis heute abend, war mir nicht klar, dass es einen Weltelefantentag gibt. Da es jedoch gerade heute ist, und ich ja schon mit utele und frido, zwei Elefanten im Blog habe, nutze ich die Gelegenheit und zeige euch ein paar Fotos von der Elefantenparade letztes in Trier und Luxemburg. Ich wollte die Elefantenparade unbedingt sehen, aber natürlich wollten utele und frido auch Elefanten anschauen.

Die Elephantparade gibt es schon einige Jahre, die erste fand 2007 in Rotterdam statt. Ich las erstmals letztes Jahr darüber, und ein Ausflug nach Trier und Luxemburg war recht einfach zu organisieren.

Ute, utele, frido und Elefanten bei der Elefantenparade Trier-Luxemburg Nächstes Jahr ist bisher nur Bangkok geplant, das ist spontan schon schwieriger. Welche Kunstwerke es bei den Paraden schon gab, zeigt die Webseite über die ausgestellten Elefanten, die kann nach den einzelnen Paraden sortiert werden. Die einzelnen Fotos sind natürlich perfekter, wenn nur der jeweilige Elefant fotografiert wird. Ich fand jedoch gerade die Elefanten, die einfach überall in Trier und Luxemburg verteilt waren, noch viel eindrücklicher. Die Größe ist natürlich auch ein Faktor, ich konnte mich hinter den Kunstwerken verstecken.

Bei der Elefantenparade geht es vor allem um den Schutz der asiatischen Elefanten, aber sicherlich hilft es auch den afrikanischen Elefanten, wenn immer mehr Menschen darauf aufmerksam werden, dass Elefanten bedrohte Tierarten sind.

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Regula, ging mir auch so, aber ich habe dann doch lieber nur ein kleines Modell für rund fünfzig Euro genommen und male es irgendwann mal so an, wie ich mag. Die ganz großen Modelle lagen in Trier bei so um die 5000 €, im Shop gibt es gerade einen mit 75 Zentimeter Höhe, der kostet bereits 1395 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.