14. Tür Baustellenadventskalender

  • Baustelle... Gips, Gipsschiene, Schraubzwingen

Wie gesagt, ähnlich viel bauen wir wieder auf, wie vorher ab. Die ein oder andere Wand ist weg, an manch anderer Stelle muss deshalb wieder etwas hin. Nein, verschieben der Wände wäre meist keine Variante gewesen, mal abgesehen davon, dass sich Gasbetonwände eher nicht schieben lassen. ;-)

Die Stellen, die jetzt gemauert werden, sind

  • teils Wiederaufbau nach Nutzungsänderung
    …zwei Badewannen wären übertrieben, aber Wände, die wie schweizer Käse aussehen wollten wir so auch nicht lassen… Wo Wasserrohre wegfallen werden die Löcher etwas größer… ;-)
  • teils durch Erneuerung bedingte Mauern
    WC mit gemauertem Spülkasten ist schon netter als so ein Wasserrohr aus den Fünfzigern…
  • teils gibts Wände auf halber Höhe, weil Räume anders genutzt werden
    ganz ohne Wände ist doch schwierig, das ein oder andere Möbelstück wollen wir doch nicht einfach mitten im Raum haben…

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.