Feiern ganz anders als gedacht – Corona

Manche Anlässe plant länger, überlegt ob große Party oder kleiner Urlaub oder was auch immer. Tja, und dann ist da diese Covid-19-Pandemie und von Mauldäschle, über Kneipen zu, bis hin zu sicher kein Urlaub irgendwo, haben sich alle Pläne geändert. Zunächst mal den Urlaub verschoben und es bei einem Arbeitstag belassen, nur ein bisschen am …

Gefühlt ist alles vor Corona ewig her

Beim Fernsehschauen sind alle Sendungen und Filme komisch, bei denen sich Menschen umarmen, die Hand schütteln. Jede Menschenansammlung scheint völlig irreal. Abstand halten zu anderen und teils bereits Mundschutz scheint bereits normal. Wir wissen inzwischen alle was Virologen sind, kennen einige namentlich. Wir schauen auf die Zahlen von Covid-19-Infizierten, um abzuschätzen wie wohl die weiteren …

Gefühlte, selbst-gewählte, rechtliche Familie

Im Alltag ist Familie oft eine Mischung aus zwei Teilen: Einerseits die rechtliche Familie, nicht selbst ausgesucht, aber offiziell auf jeden Fall die Familie. Andererseits gibt es bei vielen einen Personenkreis, den man sich selbst wählt, also diejenigen, die man gefühlt als Familie betrachtet. Bei der rechtlichen Familie wünschen sich manche, es wäre möglich das …

…ein Tag wie ein Leben

Ein sehr heißer Sommertag, irgendwann spät beginnt es zu stürmen. Das Gewitter ist noch fern, Sterne leuchten am Nachthimmel. Es ist dein Todestag nach einem langen Kampf. Du warst nicht mehr jung, es kam nicht plötzlich und doch ist es jetzt endgültig. Für mich passt dieser Tag zu dir. Ein Tag, der war wie dein …

Wunschstart 2017

2016 hatte bei uns persönlich Schönes, Neues und Spannendes. Doch 2016 war unterm Strich vor allem sehr anstrengend, hatte vieles was nicht klappte und war weit entfernt von einem Lieblingsjahr. Manches passiert einfach von außen und lässt sich nicht beeinflussen. Doch es bleibt vieles, was sich beeinflussen lässt. Kurz vor Weihnachten überlegen, wie man Silvester …

Lichter

. Ein Moment. Eine Ewigkeit. In den letzten Tagen begleiteten viele Kerzen die Gedanken an dich. Heute nacht haben die Sterne und der Mond den Nebel verdrängt und leuchten auf deinem letzten Weg. So vieles wäre noch zu wünschen gewesen. Alles was möglich war – gesagt, getan. Zeit ist nicht unendlich. Es bleibt ganz viel. …

Wer ist denn nun Ausländer, und deshalb hier angeblich nicht richtig?

Als ich als Kind irgendwann erstmals im Geschichtsunterricht von Ariern hörte, war ich sofort froh, dass ich nicht in dieser Zeit gelebt hatte. Arier sollten ja Arier groß, blond und blauäugig sein. Ich war dunkelhaarig, hatte braune Augen und Sommersprossen, das hatte ich sofort verstanden, dass ich sicher nicht passend ausgesehen hätte. Zur Zeit gibt …