Zusammenarbeiten mit Engländern

Es ist wirklich lustig mit anderen Nationen zusammen zu arbeiten.

Wenn man in England arbeitet stellt man fest, dass die Mitarbeiter sehr restrikt sind mit dem Anfangen und dem Beenden der Arbeiten.

In der Schweiz arbeiten wir bis die Arbeit erledigt ist. So habe ich dass auch noch von meinen deutschen Firmen in Erinnerung.

In England wird von neun bis ungefähr fünf gearbeitet. Und die Menschen sind dann ganz schnell fort.

Was ich auch faszinierend finde ist die Pünktlichkeit. Wenn ich zu Meetings gehe, dann möchte ich dass diese Meetings pünktlich beginnen und pünktlich enden. In England ist es häufig so, dass nach einer viertel Stunde der jeweilige Gesprächspartner dann auftaucht. Dies nervt mich unglaublich. An der Stelle bin ich definitiv zu deutsch. Aber was solls, man kann nicht alles können gelle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.