Sudkessel - Ruppaner Bierseminar - Konstanz HoheneggDie Volkshochschule Konstanz bietet regelmäßig Kurse in der Konstanzer Brauerei Ruppaner an. Dank der Kischtrine erfuhr ich vom Bierseminar und sie kümmerte sich um die Anmeldung zu einem der Termine.

Über den Geschmack der hiesigen Biere gehen die Meinungen sehr auseinander, ich mag das Bier. Allerdings lohnt es sich bei mir nicht, da ich nur sehr, sehr selten überhaupt alkoholhaltige Getränke trinke.  Die meisten Einheimischen mögen das Bier, viele Auswärtige mögen am ehesten das Schimmele über das ich wegen seines Namens schon mal gebloggt habe.

Eine Führung durch eine Brauerei, die überdies direkt am See liegt, ist jedoch unabhängig vom Bier interessant. Während der Führung gab es Erklärungen zu den verschiedenen Bieren. Das Bier aus Hopfen, Malz und Wasser besteht, war klar. Dagegen wusste ich vorher nichts über die Zusammenhänge von obergärig und untergärig mit der Hefe des Biers. Neu war für mich auch, dass Malz nicht nur aus Weizen sondern auch aus Gerste bestehen kann. Wie streng die Gesetze für den Anbau von Hopfen sind, war mir bis dahin ebenfalls nicht bewusst.

Abgesehen von der Führung selbst und den wissenswerten Erzählungen des Braumeisters, blieb natürlich auch noch Zeit, um Biere zu probieren. Eine Kleinigkeit zu Essen war der Start in die Runde des Probierens der verschiedenen Biere. Auch hierbei gab es noch Gelegenheit zu weiteren Fragen. Einige Eindrücke vermitteln die Fotos, ich hatte Spaß dabei und kann’s empfehlen mal teilzunehmen.

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.