Veränderungen auf dem Balkon im Laufe des Jahres ::: Grüne Ecke

In diesem Teil der Serie „Grüne Ecke“ gibts Bilder zu den Veränderungen beim Balkon im Laufe des Jahres.

  • Jahreszeiten Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter
  • grüner Weihnachtsbaum grüner Weihnachtsbaum

Je nach Jahreszeit lässt sich der Balkon mehr oder weniger intensiv nutzen. Bei uns am Bodensee klappt es jedoch häufig, auch im Winter mal nachmittags Kaffeepause auf dem Balkon zu machen, ein Bild dazu gabs ja bereits im letzten Teil.

  • Je nach Jahreszeit blühen Pflanzen aus Blumenzwiebeln, wie Tulpen und Narzissen im Frühjahr.
  • Im Sommer sind es eher Geranien, Rosen und Clematis.
  • Der berühmt-berüchtigte Nebel am Bodensee ist lange nicht so schlimm, wie von manchen behauptet. Es stimmt nicht, dass es von September bis Februar immer nur neblig, feucht und nasskalt ist. Allerdings so ab und an gibts den Nebel im Herbst schon und an manchen Tagen, kommt die Sonne tatsächlich nicht durch „die Suppe“ durch.
  • Soviel Schnee wie auf dem Bild gibts bei uns sehr, sehr selten. Das Bild entstand auch keineswegs im Januar, wie man vermuten könnte, sondern bei einem kurzem Schneeeinbruch im März 2007.

Die Weihnachtsdekorationen werden ja alljährlich mehr und bunter. Ich bevorzuge normalerweise weiße Lichter, bei denen auch nichts blinkt und wechselt.

Da wir Heiligabend nie zu Hause verbringen haben wir meist keinen Weihnachtsbaum, statt dessen gibts den kleinen, grün-leuchtenden Wini-Weihnachtsbaum als Dekoration im Dezember. Von weitem leuchtet er richtig auffällig grün, aus der Nähe sieht man, dass es nur ein bisschen Plastik mit grünen Lichtern ist.

  • Wolken nachts Wolken am Nachthimmel
  • Aussicht nachts Dämmerung: Aussicht vom Balkon

Wenn es warm genug ist, so ab etwa 14°C, schätze ich es auch abends und nachts auf dem Balkon zu verbringen. Bereits die Dämmerung sieht manchmal wunderschön aus.

Nachts gibts, wie auf dem Bild, immer mal vorbeiziehende Wolken am Himmel.

Klasse ist, dass der Mond häufig direkt am Himmel entlangwandert, da gelangen mir bisher leider noch keine guten Bilder. Oft jedoch erscheint der Mond frühabends auf der linken Seite des Balkons und wandert dann im Verlauf der Nacht, wie im Film, Stück für Stück nach rechts.

Im nächsten und vorläufig letzen Teil dieser Serie „Grüne Ecke“ gibts Bilder vom Arbeiten auf dem Balkon.

Veröffentlicht von Ute

utele bloggt - das ist die halbe Wahrheit, ich, Ute schreibe. Das Elefantenmädchen im Logo heißt utele. Dieses Blog gibt es seit 2007, was ich sonst so mache findet ihr jeweils auf: https://ute-hauth.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beim Kommentieren werden Daten gespeichert, bitte die Datenschutzerklärung beachten.