« | »

Trauerrand hier im Blog ::: Wir trauern um Artikel 5 GG

19. Juni 2009 Ute

Wer neu hierher kommt, bzw. die Seite neu lädt, wird oben rechts eine Trauerbanderole sehen:
Realisiert ist es mit einem WordPress-Plugin, welches man beim gr4ys Blog bekommt. via reizzentrum

  • Wir trauern um Artikel 5 GGWir trauern um Art. 5 GG † 18.6.2009
  • Wir trauern um Artikel 5 GG Wir trauern um
    Art. 5 Grundgesetz † 18.6.2009
  • Wir trauern um Artikel 5 GG …eine Zensur findet statt
    Art. 5 GG † 18.6.2009
  • Wir trauern um Artikel 5 GGArt. 5 Grundgesetz † 18.6.2009
    … Eine Zensur findet statt…
  • Wir trauern um Artikel 5 GG R.I.P. (Rest In Peace | Ruhe in Frieden)
    Art. 5 Grundgesetz
  • Wir trauern um Artikel 5 GG R.I.P. (Rest In Peace | Ruhe in Frieden)
    Art. 5 GG

Warum und wieso und was soll das?

Das habe ich in einigen Artikeln beschrieben, z.B:

Ich hoffe, dass sich noch etwas an der Richtung ändern lässt, die gerade eingeschlagen wird.

Im Moment wissen die Menschen, die sich nicht exzessiv mit dem Internet befassen noch kaum was da gerade passiert. Viele glauben, es sei ein Gesetz welches wunderbarerweise Kinderpornographie eindämmen wird.

Genau das stimmt jedoch nicht. Nur wenn alle, die es besser wissen darüber informieren und das Thema lebendig halten, besteht die Chance, dass dieses Land nicht mit Zensur und Überwachung endet.

Ich hoffe solche Aktionen, Menschen immer wieder mit Trauerfahnen aufmerksam zu machen, führt dazu, dass immer mehr Menschen wissen was da passiert und sich dagegen wehren.

Trauerrand lieber oben links?

Dirk fragte danach, wahrscheinlich ist er nicht der Einzige, deshalb: alle Badges als zip für die linke obere Ecke (38,7kB). Viel Spaß damit!
Wer es per WP-Plugin nutzen will, muss die Bilder wieder umbenennen, im Moment habe alle die Endung “_links” oder man ändert es in der style.css des Plugins und trägt dort die Bildernamen korrekt ein. Auf jeden Fall ändern muss man die Position von right:0; auf:

#trauerbadge {
left: 0;
}

« | »

Kurzlink:

Wir erstellen Webseiten, Blogs, Webapplikationen und mehr...

Dir gefiel der Artikel? Dann abonniere doch den RSS Feed

Der Beitrag wurde am Freitag, den 19. Juni 2009 um 13:46 Uhr veröffentlicht und wurde unter nachdenkliches, mit dem Kurzlink
http://www.utele.eu/blog/?p=2274 abgelegt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Ähnliche Beiträge

9 Reaktionen zu “Trauerrand hier im Blog ::: Wir trauern um Artikel 5 GG”

  1. Dirk Deimeke sagt:

    Ich brauche die Banderole andersherum. Mal schauen, wann ich Morgen dazu komme.

  2. Ute sagt:

    Die gibts jetzt im Artikel als Päckchen aller Versionen auch für links oben… :)

  3. Dirk Deimeke sagt:

    Danke!

    Ich möchte aber daran erinnern, das Gesetz noch nicht durch ist. Der Bundesrat fehlt noch (Formsache) und die Unterzeichnung durch den Bundespräsidenten. Die Verfassungsbeschwerde kommt auch noch.

  4. Ute sagt:

    Gerne, vielleicht kann es ja noch jemand brauchen…

    Dirk Deimeke: Ich möchte aber daran erinnern, das Gesetz noch nicht durch ist.

    Ja, das ist noch eine Hoffnung.

    Dirk Deimeke: Der Bundesrat fehlt noch (Formsache)

    Das wäre mal eine Sensation, wenn der ablehnen würde… 😉

    Dirk Deimeke: Unterzeichnung durch den Bundespräsidenten

    Ich halte diesen zwar für besser als manche Alternativen, die schon im Gespräch waren. Aber ich befürchte, er wird seine Unterschrift nicht verweigern.

    Dirk Deimeke: Die Verfassungsbeschwerde kommt auch noch.

    Auf diese setze ich, aber ich meine, so weit hätte es gar nicht erst kommen dürfen, dass die nötig wird.

  5. gr4y sagt:

    Links geht natürlich auch, allerdings musst du dann auch style.css etwas abändern. Ich wollte das Plugin möglichst einfach halten, deswegen hab ich auch keine Seite für den Adminbereich eingebaut auf der man sowas hätte einstellen können.

  6. Dirk Deimeke sagt:

    Mittlerweile müssen wohl alle Gesetze durch das Verfassungsgericht bestätigt werden oder anders gesagt, die Politker machen ihre Arbeit nicht richtig …

  7. Ute sagt:

    gr4y: Links geht natürlich auch, allerdings musst du dann auch style.css etwas abändern.

    Das ist mir klar, ich wollte es grad auch gar nicht links.

    Aber du hast Recht, für die reinen Pluginnutzer ist es sinnvoll noch dazuzuschreiben, was sie dann ändern müssen, hab ich gemacht.

    Die konkrete Anfrage kam von Dirk, der nutzt gar kein WP, deshalb war klar, es ist egal wie man es einbinden muss… 😉

    Dirk Deimeke: die Politker machen ihre Arbeit nicht richtig …

    Ich meine genau das ist der springende Punkt, es sollte die absolute Ausnahme sein, dass ein Gesetz zum Verfassungsgericht muss, das ist aber grad nicht mehr so…

  8. Dirk Deimeke sagt:

    Aus diesem Grund wäre eine Musterklage gegen die Befürworter als Verfassungfeinde mal interessant.

  9. Ute sagt:

    @Dirk ja, die Idee ist gut. Aber dafür braucht es ein paar Juristen, die sich engagieren und/oder sehr viel Geld. :)
    Ich denke jedoch, dass diejenigen, die sich bereits um die Klage kümmern davon wissen. Also schau’n wir mal…

Schreibe mir




Kommentare abonnieren, ohne selbst zu kommentieren:


« | »

zum Seitenanfang